Die am 20.11. erschienene Der Nino aus Wien-Werkschau ist diese Woche von null auf 24 in die österreichischen Allbum-Charts eingestiegen.

Die Release-Feier findet an drei aufeinanderfolgenden Tagen im Wiener rhiz statt, und zwar am 13., 14. und 15.12.; für den 13.12. gibt es nur mehr an der Abendkassa Karten, für den 14. und 15.12. bekommt man noch Karten bei der jugendinfo: http://www.soundbase.at/tickets/ticketliste/details/termin/1117505/beginn/20151214/

Die Wiener Zeitung schreibt unter anderem über „Immer noch besser als Spinat“:

Der Rückblick durch Mandls reguläres Repertoire betont die unglaubliche stilistische Reichweite des Sängers und Gitarristen, mit der dieser von klassischem Liedermacher-Folk über beschwingten Funk, Rock, balladigen Blues, fetzigen Punk und zwanglose Schlager-Anklänge bis hin zu Einflüssen aus dem Hip-Hop alle möglichen (und unmöglichen) Idiome mit einer nachgerade sagenhaften Nonchalance aufsaugt. Auch inhaltlich kommt hier zusammen, was nicht zusammen zu gehören scheint: bildhafte Poesie, Nonsens, Beziehungs-Dramatik und Strizzi-Charme.